Antoine de Jonckheere

„Es macht jeden Tag aufs Neue Spaß, Zahnarzt zu sein“ sagt der 1958 geborene Zahnarzt aus Kirchlengern. In seiner Freizeit beschäftigt Antoine sich liebend gerne mit seiner Familie und Freunden. Wenn dann noch Zeit bleibt spielt er Tennis, Squash, Badminton oder geht Wandern. Sein Werdegang in Richtung Zahnarzt begann allerdings schon vor einige Jahren.

  • 1979 – 1984 Studium der Zahnheilkunde an der G.U. Amsterdam
  • 1982 – 1984 Universitätsmitarbeiter in den Fachgruppen Cariologie und soziale ZHK
  • 1984 – 1985 Weiterbildungstätigkeit Parodontologie an der ACTA Amsterdam
  • 1984 Angestellter Zahnarzt in der Stiftung „Welzijn gebit en spraak“, Amsterdam
  • 1985 – 1986 Assistenzzahnarzt in Schwerte, gleichzeitig Wochenendpraxis in Amstelveen (NL)
  • 1986 Praxisübernahme der Zahnarztpraxis Dr. K.-H. Stapff in Minden, Stiftstraße 6
  • 1993 – 2012 Gemeinschaftspraxis mit Kollegen
  • 2006 QM-Zertifizierung der Zahnarztpraxis nach DIN EN ISO 9001:2000
  • 2001 – 2006 Diverse Fortbildungs- und Weiterbildungsmaßnahmen, unter anderem in den USA (Dr. Dan Fischer, Utah)
  • 2007 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (Dental School)
  • 2008 DIR®-Zertifizierung: Kiefergelenksdiagnostik (Funktionsanalyse)
  • 2009 Übernahme der Zahnarztpraxis Dr. Blaue in Kirchlengern
  • 2012 Erweiterung und Modernisierung des Standortes Kirchlengern und alleinige Weiterführung dessen
  • 2016 Zertifizierung „Alterszahnmedizin“ (Curriculum der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe)


Mehr lesen …